cropped-Header-Homepage-1.jpg

Neue Vostandswahlen

Die Wahl des neuen Vorstands stand am 31. Januar 2018 auf der Tagesordnung des Jugendgemeinderats. Dieser besteht aus einer/m Vorsitzenden sowie drei Stellvertreterinnen bzw. Stellvertretern und wird für ein Jahr gewählt. Nach der Satzung des Jugendgemeinderats der Stadt Sindelfingen ist dieser für die Koordination und Zusammenarbeit des Gremiums zuständig und aus den Reihen seiner Mitglieder zu wählen.

13 der insgesamt 18 Mitglieder des Jugendgemeinderats haben sich zur Wahl aufstellen lassen. Mit großer Mehrheit wurde Alina Kroschwald als Vorsitzende im Amt bestätigt. Auch Selin Öztürk vom Gymnasium in den Pfarrwiesen wurde wiedergewählt. Für die beiden weiteren Sitze war ein zweiter Wahlgang notwendig, da drei Kandidaten die gleiche Stimmanzahl erhalten haben. Martin Wenger vom Stiftsgymnasium und Kardo Jaf, der wie Alina Kroschwald im Sonderwahlbezirk kandidiert hat, sind nun die beiden weiteren Stellvertretungen. Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer traf sich mit dem neuen Jugendgemeinderat zum Austausch und zeigte sich begeistert vom Engagement der jungen Rätinnen und Räte: „Es ist einfach großartig, wie engagiert der aktuelle Jugendgemeinderat ist. In Sindelfingen legen wir großen Wert auf die Beteiligung der Jugend und unser Jugendgemeinderat ist hier ein leuchtendes Beispiel. Die Mitglieder des Jugendgemeinderats gestalten unsere Stadt aktiv mit und leisten damit einen wichtigen Beitrag zu einer lebendigen Demokratie. Herzlichen Glückwunsch an den neu gewählten Vorstand! Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!“

Pressemeldung